Mit diesem Pizzarezept tauchen Sie in eine ganz neue Pizzawelt ein… 

Print Recipe
Rohkost-Pizza
Rezept auf VITALBIO : Rohkost-Pizza - Vitalbio
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Rezept auf VITALBIO : Rohkost-Pizza - Vitalbio
Anleitungen
  1. Buchweizen zwei Tage vorher einweichen lassen. Nach einem Tag Einweichwasser wegschütten, Buchweizen waschen und abtropfen lassen.
  2. Buchweizen keimen lassen. Mindestens dreimal am Tag waschen (morgens, mittags und abends).
  3. Am nächsten Tag noch einmal waschen und den Teig für die Rohkost-Pizza zubereiten. Cashewnüsse, gemahlenen Leinsamen, Karotten und Gewürze in einem Standmixer mischen.
  4. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben: Knoblauch, getrocknete Tomaten, gekeimten Buchweizen, Tamari-Soße und Wasser. Nochmals mixen. Sollte der Teig zu dickflüssig sein, etwas Wasser hinzugeben.
  5. Ein Blech des Dörrgeräts mit Backpapier auslegen und Teig darauf verstreichen.
  6. Für 14 bis 16 Stunden bei 42°C in das Dörrgerät geben.
  7. Die Pizza danach nach Wunsch belegen (z. B. mit Cashew-Creme, Tomaten, Avocado, Champignons, frischen Kräutern, getrockneten Zwiebeln usw.) und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  8. Zubereitungszeit für den Teig: 1 Nacht Einweichzeit und 1 Tag Keimen + 15 min Zubereitung Zeit im Dörrgerät: 14 bis 16 Stunden bei 42°C Zeit für das Belegen der Pizza: 5 bis 15 Minuten

Bei diesem Saft handelt es sich um eine regelrechte Vitaminbombe. Er ist zugleich süß und würzig, liefert Energie und erfrischt.

Karotten liefern mit viel Beta-Carotin eine Vorstufe von Vitamin A und schützen den Organismus vor Viruserkrankungen.

Süßkartoffel enthalten ebenfalls jede Menge Vitamin A. Ihre Polysaccharide (Vielfachzucker) sollen für das Immunsystem besonders gut sein und die Abwehrmechanismen des Körpers stärken.

Orangen wiederum sind eine hervorragende Quelle an Vitamin C, was den Organismus bekanntermaßen vor Infekten schützt. Vitamin C hat eine antivirale Wirkung und stärkt das Immunsystem.

Ingwer wärmt von innen, stärkt die Durchblutung und kurbelt die Verdauung an. Ingwer wirkt außerdem antiseptisch.

Auch Cayenne-Pfeffer wärmt, trägt zu einer guten Durchblutung bei und sorgt dafür, dass Schadstoffe über die Haut ausgeschieden werden. Cayenne hat eine antiseptische Wirkung und verstärkt die Wirksamkeit anderer Pflanzen und Lebensmittel. 

Print Recipe
Saft fürs Immunsystem
Rezept auf VITALBIO : Der perfekte Saft-vitalbio
Portionen
Glas
Portionen
Glas
Rezept auf VITALBIO : Der perfekte Saft-vitalbio
Anleitungen
  1. Die Zitrusfrüchte schälen (dabei so viel Fruchtfleisch wie möglich für den Saft verwenden, da seine Bioflavonoide stark antioxidativ wirken). Sämtliche Zutaten kleinschneiden und nacheinander bis auf den Cayenne-Pfeffer in einen Entsafter geben.
  2. So gewünscht, den Saft für eine geschmeidigere Textur durch ein nicht gefärbtes Passiertuch oder einen Nussmilchbeutel filtern.
  3. Saft anschließend in eine Tasse oder ein Glas geben und nach Belieben mit Cayenne-Pfeffer würzen sowie... genießen!