Beiträge

Die Weihnachtszeit naht und traditionell backen wir im Advent Weihnachtsplätzchen. Eigentlich ist ja das besondere an der Weihnachtsbäckerei der Duft, der vom Backofen aus durch die ganze Wohnung zieht. Aber man kann ja auch mal etwas neues ausprobieren.

Diese Kekse sind auch bei Glutenunverträglichkeit geeignet, denn sie enthalten kein Dinkel- oder Weizenmehl. In diesem Rezept wurden Cashewkerne, Mandeln und Haselnüsse verarbeitet, es ist aber auch möglich die Kekse mit anderen Nüsse, wie z.B. Wal- oder Paranüssen herzustellen. Ganz fein werden sie mit Macadamias.

Für die Herstellung der veganen Rohkostkekse ist ein Blender ganz hilfreich, denn damit kann man die Zutaten sehr gut zerkleinern und auch gleichzeitig miteinander mischen. Außerdem ist ein Dörrgerät von Vorteil. Es ist zwar auch möglich, die Kekse auf der Heizung oder im Backofen zu trocknen, aber ein Dörrgerät ist doch um einiges komfortabler.

Zutaten:

1 Tasse fein gemahlene Cashewkerne

1 Tasse fein gemahlene Mandeln (wenn man hellen Teig haben möchte, die Mandeln vorher schälen)

1/2 Tasse Kokosmehl

3 EL Ahornsirup, Agavensirug, Apfeldicksaft oder Dattelpaste

4 TL Rumrosinen (wer keinen Alkohol in den Keksen haben möchte, kann die Rosinen auch über Nacht in Apfel- oder Orangensaft einweichen)

2 EL gehackte Hasenüsse

etwas Wasser

Vanille, Zimt, evt. abgeriebene Orangenschale (für die weihnachtliche Note können auch noch Kardamom und Sternanis hinzugefügt werden)

1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Cashewkerne und Mandeln im Blender zerkleinern. Das Kokosmehl und die Gewürze hinzufügen und soviel Wasser hinzugeben, dass es einen festen Teig ergibt. Anschließend die Haselnüsse und Rosinen in den Teig kneten.

Es ist auch möglich, Schokokekse zu machen, dann einfach einen EL rohes Kakaopulver hinzugeben, dann muss aber eventuell noch etwas Süßungsmittel hinzu.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Kekse zu trocknen: Man kann sie auf Backpapier auf die Heizung legen, oder man lässt sie im Backofen, bei geöffneter Backofentür bei kleinster Hitze über Nacht trocknen. Die einfachste Variante ist natürlich der Dörrapparat.

Guten Appetit!

Ursula Podeswa, Publizistin


Weihnachten rückt langsam, aber sicher näher. Zeit, sich Gedanken um Weihnachtsgeschenke zu machen! Für diejenigen, die auf gesunde Weihnachtsgeschenke setzen möchten, haben wir hier ein paar Ideen zusammengestellt, mit denen man anderen nicht nur eine Freude bereiten, sondern auch ein Stück Gesundheit schenken kann.

Weihnachtsgeschenke für die Gesundheit

Standmixer

Power Blender Greenis FGR-8830

Dieser leistungsstarke, preisgünstige Standmixer ist mit seinem robusten 2-Liter-Mixbehälter das ideale Geschenk für Familien, die auf Gesundheit setzen. Natürlich eignet er sich aber auch für Paare und Singles, die regelmäßig für Freunde und Bekannte kochen oder gerne zum Cocktailabend einladen. Zubereiten lassen sich mit diesem hochwertigen Blender von Greenis gesunde Smoothies, die nicht nur jede Menge Vitamine liefern, sondern auch den Süßhunger erfolgreich bekämpfen und so ungesunde Naschereien unterbinden. Hergestellt werden können mit diesem Mixer jedoch nicht nur leckere Smoothies, sondern z. B. auch Soßen, Aufstriche sowie Dips mit gesunden Fetten, Hummus, Guacamole oder Heißgetränke. In der kalten Jahreszeit kann man seine Lieben außerdem mit heißen Gemüsesuppen voller Vitaminen verwöhnen und im Sommer mit einem erfrischenden Gazpacho überraschen. Wer zur Herstellung von Teigwaren auf Weizenmehl verzichten möchte, kann mit dem Standmixer von Greenis ferner Kokos- oder Mandelmehl selbst herstellen.

Mehr Informationen zum Power Blender Greenis FGR-8830 finden Sie hier.

 

Inversionstisch

Inversionsbank BL 100

Eine Inversionsbank ist das ideale Weihnachtsgeschenk für alle, die regelmäßig von Rückenschmerzen geplagt werden. Übungen auf der Inversionsbank dehnen die Rumpfmuskulatur, strecken die Wirbelsäule, reduzieren den Druck auf die Bandscheiben und versorgen diese mit Flüssigkeit.

Die Überkopflage sorgt ferner für eine gute Durchblutung des Gehirns und regt die Herstellung von Hormonen sowie den Abbau von Abfallprodukten im Gehirn an. Unter Umständen können mit einem Inversionstisch also sogar Konzentrationsstörungen, Gleichgewichtsprobleme sowie Depressionen oder Sehstörungen behoben werden, so diese auf eine mangelhafte Durchblutung des Gehirns zurückzuführen sind.

Daneben eignen sich Überkopfübungen hervorragend zur Stärkung der Muskulatur.

Aufgrund ihrer robusten Struktur kann die Inversionsbank BL 100 von Menschen mit bis zu 150 kg Körpergewicht sowie einer Körpergröße von 145 cm bis maximal 198 cm genutzt werden.

Mehr Informationen zu dieser gesunden Geschenkidee gibt es hier.

 

Slow Juicer Angel

Entsafter Angel 5500

Bei dem Angel 5500 handelt es sich um einen Slow Juicer, also einen schonenden Entsafter mit besonders niedriger Geschwindigkeit. Der Angel 5500 ist damit das perfekte Weihnachtsgeschenk für Menschen, die ihren Organismus mit ausreichend Vitaminen, Enzymen und Mineralien versorgen möchten. Im Gegensatz zu Zentrifugal-Entsaftern bleiben bei Slow Juicern sämtliche Vitamine und Mineralien erhalten, wohingegen es bei Zentrifugal-Entsaftern zu einer Hitzeentwicklung kommt, durch die wertvolle Vitamine zerstört werden.

Mit dem Slow Juicer Angel 5500 lassen sich nicht nur Obst und Gemüse verarbeiten, sondern auch Weizengras, Blattgemüse, Kräuter, Sprossen und Zerealien entsaften. Der Entsafter besteht außerdem zu 100 % aus Edelstahl. Seine Saftausbeute ist außergewöhnlich hoch und beträgt 58 % mehr als die anderer Entsafter.

Ein Weihnachtsgeschenk, mit dem Sie nicht nur viel Freude bereiten, sondern auch zur Gesundheit Ihrer Lieben beitragen!

Mehr über dieses hochwertige Produkt erfahren Sie hier.

 

DestilliergerätDestilliergerät Megahome

Beim Destilliergerät Megahome handelt es sich um das ideale Weihnachtsgeschenk für Menschen, die nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun möchten.

Laut Informationen der Deutschen Umwelthilfe fallen in Deutschland pro Jahr 16 Milliarden Plastikflaschen an. Im Durchschnitt verbraucht jeder Deutsche jährlich fast 200 Einweg-Plastikflaschen.

Viele Einweg-Plastikflaschen werden aus Neumaterial hergestellt, wofür der Einsatz von Rohöl nötig ist. Laut Deutscher Umwelthilfe werden dafür jedes Jahr 460 000 Tonnen Rohöl und Erdgaskondensate verbraucht, eine Menge, mit der fast 400 000 Einfamilienhäuser ein Jahr lang beheizt werden könnten!

Wer ein Destilliergerät von Megahome verschenkt, trägt jedoch nicht nur dazu bei, Müll zu reduzieren und die Verschwendung von Ressourcen zu senken, er ermöglicht es seinen Lieben auch, wirklich gesundes Wasser zu trinken!

Der Destillator von Megahome filtert nämlich fast 100 % der Schadstoffe aus Wasser, wobei hierzu sowohl organische Verbindungen (Antibiotika, Dünger, Pestizide, Wachstumshormone…) als auch anorganische Verbindungen (Chlor, Quecksilber, Kupfer, Arsen, Asbest…), biologische Verunreinigungen (Bakterien, Viren…) und radioaktive Elemente (Radium, Strontium 90, Plutonium) zählen. Elemente, die sogar in Leitungswasser enthalten sein können!

Mit seinen Destilliergeräten versorgt Megahome seine Kunden bereits seit einem Vierteljahrhundert mit sanftem, gereinigtem Wasser. Mit diesem Weihnachtsgeschenk sorgen Sie dafür, dass davon auch Ihre Angehörigen profitieren!

Mehr Informationen zum Destillator von Megahome finden Sie hier.